Meldungen und Berichte

2003
Fernsehen
Der Menschenfänger – Die Macht der Fotos von Jupp Darchinger. RTL / AZ Media-TV
2003
Fernsehen
Das große Schauspiel – Inszenierung von Politik im permanenten Wahlkampf. PHOENIX
Die Evangelische Kirche verleiht 2024 zum 40. Mal den Robert Geisendörfer Preis wie bisher in den Sparten Fernsehen, Hörfunk und Kinderprogramme. In der 2022 neu eingeführten Sparte Online werden ab 2023 bis zu zwei Produktionen aus den Bereichen „Social Media“ (mit Bewegtbild) und „Podcast“ ausgezeichnet, davon in der Regel je ein Podcast und eine Social Media Produktion.

Iona Dutz

Mit dem Robert Geisendörfer Preis, dem evangelischen Medienpreis, wurden im Jahr 2022 insgesamt acht Produktionen ausgezeichnet und der Sonderpreis der Jury vergeben. Die feierliche Preisverleihung fand am 20. September 2022 beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in Leipzig statt.

RGP

Die Evangelische Kirche verleiht 2022 zum 38. Mal den Robert Geisendörfer Preis wie bisher in den Sparten Fernsehen, Hörfunk und Kinderprogramme.
ProSieben-Sendung „Joko & Klaas gegen ProSieben" © ProSieben/Stefan Gregorowius

© ProSieben/Stefan Gregorowius

ProSieben-Sendung „Joko & Klaas gegen ProSieben"

Sonderpreis
Wenn die Künstlerinnen und Künstler nicht zur Preisverleihung kommen können, kommt der Preis zu ihnen: 3sat zeigt am Sonntag, den 10. Oktober 2021, um 12.15 Uhr, eine Geisendörfer-Preis-Doku. Der Sonderpreis geht in diesem Jahr an Joko und Klaas.

RGP

Die Jury vergibt seit 1998 jährlich einen Sonderpreis an herausragende Persönlichkeiten oder Sendungen in Radio oder Fernsehen.

epd

Dr. Ulrich Fischer, Landesbischof und Jury-Vorsitzender, anläßlich der 20. Verleihung des Robert Geisendörfer Preises

Seiten