Hits from Heaven

Autorin Angela Behrens und den Programmchef Tobias Michatsch. Hit-Radio Antenne 2005 (Redaktion: Evangelischer Kirchenfunk Niedersachsen, verantwortlicher Redakteur: Tobias Glawion)

Benno Grieshaber

Preisträger 2006

Begründung der Jury

Radio und gerade das private Massenradio kommt nebenbei daher: Beim Autofahren, beim Kochen, beim Zähneputzen – was nebenbei kommt, darf nicht stören: Ein festes Musikformat, auf das der Hörende sich verlassen kann, möglichst wenig Wort und wenig Information, die ablenkt und nachdenken lässt. Da fällt die gelungene Unterbrechung des gewohnten Musikprogramms auf: Seit fünf Jahren, jeden Sonntag um 11.30 Uhr, präsentiert und interpretiert die Anglistin Angela Behrens bekannte Hits. So erfährt der Fan, dass zum Beispiel Superstar Robbie Williams in einem Lied um Gottes Beistand bittet: „Ich habe aufgehört zu beten, doch ich hoffe, dass dieser Song es auch tut.“ Der englische Text, sensibel ins Deutsche übertragen, mit erläuternden Zwischentexten, hilft den Sinn, der sonst vorbeiplätschert, zu erfassen und zu erkennen. Dass es der Autorin gelingt, vom Starkult wegzukommen und das Leben in den Liedern zu finden, fordert zum Nachdenken heraus – und bildet eine Brücke zum Alltag derer, die „nebenbei“ Radio hören. Die „Hits from Heaven“ sind mehr als nur die Hits von heute, gestern und vorgestern. Und weil sich der Sender die Zeit nimmt, nach der gefühlvollen Erläuterung den gesamten Song zu spielen, sind dies sieben Minuten christlich motivierte Lebenshilfe. Ob Robbie Williams’ „Make me pure“ oder Beiträge über Eric Clapton oder Michael Bolton, entscheidend ist die eine Botschaft: Hört genau hin, denn all die, deren Fan ihr seid, singen vom Leben und Gottes Begleitung.

Produziert wird „Hits from Heaven“ vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen für Hit-Radio Antenne. Der Preis geht an die Autorin Angela Behrens und den Programmchef von Antenne, Tobias Michatsch.